Der Alltag einer Dev-Mitarbeiterin

01. Juni 2022

Mein Tag als Software Engineer bei der BEGASOFT beginnt normalerweise entspannt in der Jogging Hose und mit einem Heissgetränk meiner Wahl zwischen 8:15 Uhr und 8:45 Uhr im Home Office.

Die ersten paar Minuten verbringe ich damit, Zimbra für Emails und Termine sowie Slack für neue Nachrichten zu prüfen. Zum Glück will fast nie jemand vor 9 Uhr etwas von mir, daher kann ich entweder gleich mit meinen Tasks loslegen oder meine Arbeitskolleg:innen bei etwas unterstützen.
Als Entwickler:in verbringt man viel Zeit damit, mit anderen zu kommunizieren und zu koordinieren, da es viele Aufgaben gibt, die man nicht allein lösen kann. Diese komplexen und vielfältigen Aufgaben sind auch das, was meinen Arbeitsalltag für mich so spannend macht, denn so sind keine zwei Arbeitstage genau gleich.

Was sind denn nun genau meine Aufgaben als Software Engineer?
Der Grossteil meiner Aufgaben kommt aus dem aktuellen Kundenprojekt, für welches ich eingeplant bin.

Diese Aufgaben umfassen vor allem die Entwicklung von verschiedener Features für das Projekt, teils sind aber auch Abklärungen mit Kund:innen und Abgleiche mit Teamkolleg:innen nötig.

Oft hat man als Entwickler:in die künstlerische Freiheit, etwas so umzusetzen, wie man es für richtig hält, also ist manchmal auch Kreativität gefragt. Andere meiner Aufgaben kommen aus der DevOps-Gruppe, welche wir in der Softwareabteilung haben und in welcher ich sowohl als Product Owner als auch als Projektmitarbeiterin beteiligt bin. Diese Gruppe sprudelt nur so vor Innovation und das ist zugleich der zweite Aspekt, der meinen Alltag bei der BEGASOFT so einzigartig macht: Es ist toll, innovativ sein zu dürfen und dafür geschätzt zu werden.

Innovation bedeutet allerdings auch, dass man sich vielen Herausforderungen stellen muss, bei denen einem sonst niemand weiterhelfen kann. Herausforderungen begleiten mich täglich, denn beim Coden läuft man oft in Fehler hinein.
Dabei kann es daran liegen, dass man die Programmiersprache oder das Framework noch nicht so gut kennt, aber oft scheitert es auch an der eigenen Dummheit.

Das Framework, in welches ich gerade erst eingestiegen bin, heisst VueJS. Die Anfängerfehler sind mühsam, dafür ist das Erfolgsgefühl, wenn man es dann geschafft hat, sein Problem zu lösen, alle Mühe wert.

Mein Arbeitsalltag hat also eine schön verlaufende Spannungskurve mit einem ruhigen Einstieg, viel Spannung während dem Programmieren und anschliessend einem lockeren Abgang, zwischendurch unterbrochen von ein paar Meetings.
Die Meetings sind meistens Abgleichmeetings in den laufenden Projekten, in unserer DevOps Gruppe, oder sonstige Absprachen oder Wissensübergaben.
Etwa einmal im Monat gibt es noch abteilungs- oder gar firmenweite Meetings, oder auch lustige Mitarbeiterevents.

Die paar Minuten vor Feierabend bestehen bei mir stets daraus, alle meine Tickets zu aktualisieren, sodass sie den aktuellen Stand zeigen. Anschliessend buche ich die gebrauchte Zeit darauf und überprüfe noch einmal, ob ich alles Wichtige den richtigen Personen kommuniziert habe. Normalerweise findet das kurz vor 5 Uhr statt, manchmal nutze ich aber auch meine flexiblen Arbeitszeiten und gehe ein bisschen früher, etwa zum Lernen für mein Studium oder für ein anstrengendes Training im Gym.

Miriam Streit

Weitere Neuigkeiten

07. November 2023

Decision Making - wie man sich richtig entscheidet

Im vergangenen Juni haben wir bereits darüber berichtet, und nun folgte die spannende Fortsetzung. Nach dem Input zum Zusammenarbeiten, ging es am 2. November um das Entscheiden. Roman Tschäppeler und …

lesen
13. September 2023

Jubiläumsreise 25 Jahre BEGASOFT

Die BEGASOFT feiert in diesem Jahr stolze 25 Jahre ihres Bestehens. Zu diesem besonderen Anlass nahmen wir am letzten Wochenende (fast) die gesamte Belegschaft mit auf eine unvergessliche Reise zum La …

lesen
19. Juni 2023

"New Work in a Nutshell" mit Kohler + Partner

Gemeinsam mit kohler + partner arbeiten wir bereits seit einiger Zeit erfolgreich zusammen und haben dabei festgestellt, dass wir ähnliche Einstellungen und Werte teilen. Es lag also nahe, dass wir ge …

lesen
Wir verwenden Cookies

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Infos zu Cookies und Datenschutz, finden Sie hier.